* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Links
     Forum zur "Lindenstrasse"
     xkcd! Schräge Mathematiker-Comics
     George Starostins Musik-Seite! Genial!






Parkplatz

Heute einkaufen gewesen. Parkplatz vom Supermarkt war ziemlich voll, Samstag um die Uhrzeit kein Wunder.

An einer Stelle waren doch tatsächlich zwei Plätze nebeneinander frei.

Vor mir fährt eine Blondine mit Kleinwagen. Muß ich weiterreden?

Natürlich stellt sie sich exakt mittig so daß sie beide Plätze belegt.

2.2.13 18:20


Werbung


Das Landgericht Hamburg ...

Ich wiederhole mich ausnahmsweise mal:

Ein Dauerbrenner quer durch alle Webseiten ist folgender Text: "Das Landgericht Hamburg hat mit Urteil vom 12.05.1998 entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Für alle kommenden und vorangegangenen Verweise gilt, daß kein Einfluß meinerseits auf deren Gestaltung möglich ist. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verwiesenen Seiten inkl. aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle angebrachten Verweise und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Verweise oder Banner führen."

OLG Urteile haben, solange bei gleicher Sachlage noch kein BGH Urteil ergangen, Rechtsverbindlichkeit in dem Bundesland in dem das OLG ansässig ist. Für andere Gerichte, außerhalb dieses Bundeslandes stellt dieses Urteil nur einen Hinweis auf die Rechtslage dar.

Landesgrichtsurteile hingegen haben keinerlei rechtliche Relevanz. Null, nichts. Wenn da stehen würde "Jupp Koslowski hat bei Bier und Currywurst entschieden daß blablabla" hätte das exakt die gleiche Aussagekraft.

Fazit: Wer diesen Blogeintrag hier liest und danach immer noch den obigen Text auf seiner Webseite beläßt wird aus meiner Freundesliste in den erweiterten Bekanntenkreis (Kategorie "Auf der Straße kurz grüßen und 'Wie gehts' fragen" ) zurückgestuft weil die erforderliche Intelligenz die dazu berechtigt meinem Umfeld anzugehören fehlt.

2.2.13 12:04


Blasenfrei Zapfen

Steht an vielen Tank-Zapfsäulen: "Blasenfrei Zapfen".

Was nicht dabei steht ist was das ist und wie man es macht.

Es gibt da zwar ein Schauglas in dem eine Art Propeller rotiert, aber ich wüßte nicht was ich tun soll wenn da Blasen zu sehen sind. Ich weiß auch nicht wie ich Blasen erzeugen könnte, nur aus Neugier um das mal zu sehen.

Verbuche ich unter Mysterien des Alltags.

13.1.12 14:19


Ich mag dieses Zitat von Charlton Heston

I remember a decade ago at my first annual meeting in St. Louis. After my banquet remarks to a packed house, they presented me with a very special gift. It was a splendid hand-crafted musket.
I admit I was overcome by the power of its simple symbolism. I looked at that musket and I thought of all of the lives given for that freedom. I thought of all of the lives saved with that freedom. It dawned on me that the doorway to all freedoms is framed by muskets.
So I lifted that musket over my head for all to see. And as flashbulbs popped around the room, my heart and a few tears swelled up, and I uttered five unscripted words. When I did, that room exploded in sustained applause and hoots and shouts that seemed to last forever. ... So as we set out this year to defeat the divisive forces that would take freedom away, I want to say those words again for everyone within the sound of my voice to hear and to heed, and especially for you, Mr. Gore: From my cold dead hands!
26.7.11 14:51


Lastet auf meinem Auto ein Fluch?

Es wird langsam beängstigend.

Einige kleinere Dinge müssen erledigt werden. Also fuhr ich eines Freitags zum Autoschrauber meines Vertrauens, wir besprachen die Einzelheiten und er wollte die Teile besorgen. Dienstags hatte ich noch nichts von ihm gehört also rief ich ihn an, Da teilte er mir mit daß er mein Auto nicht machen könne. Seine Frau hatte ihn am Wochenende rausgeschmissen und da das Haus ihren Eltern gehört, samt Werkstatt und Hebebühne, gab es keine Möglichkeit mehr.

Ich fand aber einen neuen Schrauber. Er kam, sah sich das Auto an. Auch von dem hörte ich nichts und fragte mal nach bei einer gemeinsamen Bekannten. Und was war? Krankenhaus, schwere Darmerkrankung oder so.

Jetzt wollte ich also einige Teile selbst besorgen. Da ich da öfter fast vorbeifahre wollte ich diese Woche zu den Ludolfs einen Gebläsemotor holen. Und was passiert? Günter stirbt! Ich möchte mich hiermit bei seiner Familie entschuldigen, das wollte ich nicht.

Und mein Auto nenne ich jetzt Christine. Falls übrigens jemand einen KFZ-Mechaniker kennt an dem er sich gerne  für irgendwas rächen möchte: Gegen eine gewisse Gebühr stehe ich zur Verfügung und melde dort eine Reparatur an.

1.2.11 12:32


Der Altglascontainer

Ab und an geht man da hin, logisch.

Und jedes mal auf's Neue verwundert mich der Aufkleber: "Nehmen Sie Rücksicht auf die Anwohner. Einwurf nur von 7.00 bis 19.00 Uhr!"

Nichts dagegen Rücksicht zu nehmen, wobei sich auch viele ohnehin nicht dran halten.

Aber diese Zeiten? Es gibt eine Menge Leute die morgens um viertel nach sieben noch im Bett liegen, ich eingeschlossen. Die kann man dann ruhig mit dem Geschepper  wecken. Aber wer, bitte sehr, schläft denn abend um 19.30 schon? Das mag für einige wenige Leute mit ungewöhnlichen Arbeitszeiten gelten, aber die kann es genau so gut nachmittags um vier treffen.

Diese Zeiten muß sich einer der Typen ausgedacht haben die früh um fünf aufstehen und immer rumtröten daß sie um neun Uhr schon ein halbes Tagespensum gearbeitet hätten.

16.10.10 11:36


Mein Hund

Seit November 2008 habe ich eine altdeutsche Schäferhündin die im Alter von neun Wochen zu mir kam.

Mittlerweile ein ausgewachsener Hund und ein echtes Prachtexemplar.

Sportlich, intelligent und gut erzogen, so wie man sich einen Schäferhund wünscht.


6.1.10 14:42


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung